Profil von Ananael männlich


Profil   Mehr... Liebe + Partnerschaft Lieblings... Gedanken
Status:  
Punkte: 6491
Profilaufrufe: 337
Freunde: 4 (4) Freunde
Zuletzt online: 17.09.2018 07:38
 

 
 
Über mich...


1.~~~~~Traditionell ---------------------------------- Unkonventionell~~
2.~~~~~~~Strukturiert ----------------------------- Chaotisch~~~~~~~~
3.~~~~~~~~~~Logisch ------------------------- Verrückt~~~~~~~~~~~
4.~~~~~~~~~~~Rational -------------------- Emotional~~~~~~~~~~
5.~~~~~~~~~~Berechnend ---------------- Launisch~~~~~~~~~~~
6.~~~~~~~~~~~~~Analytisch ----------- Künstlerisch~~~~~~~~~~~
7.~~~~~~~~~~Melancholisch ------- Lebensfroh~~~~~~~~~~~~~
8.~~~~~~~~~~~~~~~~~Realist --- Traumtänzer~~~~~~~~~~~~~
9.~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Paradox~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Erläuterung:
1. Gewisse Werte sollten einfach nicht vergessen werden (Grundhöflichkeit, Grunddistanz etc.). Viele "Werte" sind jedoch einfach nicht mehr praktikabel uns sollten gründlich überdacht und verworfen werden (Respekt vor dem Alter, wenn jemand ein Arschloch ist sollten man diese Person auch als solches behandeln).

2. Einfach gesagt, die Struktur im Chaos. Strukturiert funktioniert vieles einfach besser, aber wer eine Struktur nicht auch wieder verwerfen kann wenn diese ineffektiv geworden ist, und sich aus dem Chaos eine neue zu erbauen weiß begrenzt seinen eigenen Verstand.

3. Ich bin logisch wann immer ich es sein muss und verwerfe diese Logik wann immer ich sie verwerfen kann (nicht wirklich aussagekräftig, ich weiß).

4. Gewisse Dinge sind rational und der Kausalität der Dinge entsprechend einfach korrekt, meine emotionale Einstellung zu diesen Dingen steht auf einem anderen Blatt, aber wer sagt dass das widersprüchlich ist? Ist eher eine Koexistenz der Ansichten.

5. Mir ist wohl bewusst zu welchen Resultaten viele meiner Handlungen führen werden, aber dennoch handel ich oft aus einer Laune heraus (mit wildfremden Leuten ein Duett in einem Klub singen, brachte mir ein Gratis-Bier ein, oder Cola mit Kaffeesahne mischen... brachte mir Übelkeit ein). Nur weil etwas zu erwarten ist heißt das nicht das es zwangläufig eintritt.

6. Alles funktioniert nach gewissen Strukturen (womöglich bin ich durch mein Studium geschädigt), diese zu erkennen fällt mir oftmals recht leicht. Kunst folgt hingegen nur den Gesetzen des Künstlers und ist damit über jede Struktur erhaben. Sehr ausgleichend.

7. Ein melancholisches Temperament ist vorhanden, aber ich bin nicht depressiv und schon gar kein Münchhausen-Emo. Packt mich die Melancholie versuche ich sie zu genießen solange sie da ist, denn ohne Tiefen im Leben schmecken selbst die Höhen ziemlich fad.

8. Klar muss man in der Realität bestehen können, sich in Fantasiewelten flüchten bringt nichts, ist aber dennoch ein schöner Kurzurlaub wenn man die Zeit hat.

9. Muss das noch erklärt werden?



Grundfakten (du bist noch hier?):

~ Ich bin Student der Wirtschaftspädagogik I und interessiere mich auch für diese Themen. Heißt aber nicht das ich ständig davon reden muss. Die Beschäfigung im Studium reicht mir.

~ Vielleicht wirke ich über Mail etwas kühl. Muss mich eben erstmal an eine Person gewöhnen... dann kann es aber auch wieder sein dass mein Temperament mit mir durchgeht (vor dem schon ein paar Leute geflüchtet sind). In der Regel lasse ich aber an niemanden etwas aus für das er/sie nichts kann.

~ (Leider notwendig, falls das eine Frau liest) Nein, ich bin nicht auf ein ONS o. ä. mit dir aus. Es soll noch Männer geben die sich einfach unterhalten wollen.

~ Ich bin brachial ehrlich, und schätze dieses auch wenn es von anderen kommt. Harte Wahrheiten sind mir lieber als schöne Lügen.

~ Exzentriker. Ich weiß, jeder hier sagt sowas über sich. Aber ist es nicht paradox das "Exzentrik" zur Regel zu werden scheint?

~ Perfektionist

~ Workaholic

~ Kann prima alleine sein.

~ Möglich das ich zu beginn sehr skurril und/oder gleichgültig erscheine... das legt sich mit der Zeit (zur Ergänzung "Schein" ist nicht gleich "Sein")


Was andere über mich sagten:

~ "Mit dir kann man in einer Sekunde Scheiße labern, dann auf einmal ernst werden aber auch ebenso gut ohne unangenehme Stille schweigen".
~ "Floki (Charakter aus der Serie "Vikings") ist wirklich nach dir designed worden"
~ "Manchmal änderst du mitten im Satz deine Grundstimmung, man könnte fast glauben man redet mit zwei Personen"



.... sicher kann das noch ewig fortgesetzt werden lassen wir das mal....

Sonstiges...


Was ich mag: ~ Okkultismus
~ Tanzen (Freestyle, Standard, Latein, Industrial)
~ Philosophie
~ Musik und Literatur (ein Tag ohne Musik ist ein trauriger Tag)
~ Fotographie und Artwork
~ Lyrik und Geschichten
Was ich nicht mag: ~ Wochenendgothics die meinen sie müssten Samstag Abend im Klub einen auf "Kind der Finsternis" machen und sich die anderen 6,5 Tage bemühen nicht aus der Reihe zu tanzen.

~ Studenten die sich immer an den Rand der Sitzreihe setzen und damit schön 50 Stühle blockieren und man sie immer höflich fragen darf ob sie die Güte besitzen aufzustehen wenn man einen Platz will.

~ Der Satz "Fragt doch wenn ihr was wissen wollt" auf Profilen... meist der einzige Satz bei vielen (habt ihr nicht mehr über euch zu sagen?). Interessanterweise wollen diese Personen immer "kreativ" angeschrieben werden. Ein kreatives Profil würde das stark vereinfachen.

~ Dummheit in allen Farben und Formen

~ Wenn andere Leute seine Grenzen nicht respektieren (versehentliches übertreten wird entschuldigt)

~ Ich mache gerne mal den Kasper für andere, aber wenn es erwartet und gefordert wird wächst die Distanz, welche ich zur Person einnehme, ganz ganz schnell.
Besondere Fähigkeiten: Laut anderen (wer kann sich selbst schon einschätzen?):

- Recht intelligent
- Guter Zuhörer
- Kreativ
- Engagiert
- Sozial (wo das herkommt hab ich keinen Dunst)

Meine...


Musik: ~ Subway to Sally
~ Nightwish
~ Dornenreich
~ Arkona
~ Eluveitie
~ Apocalyptica
~ Stillste Stund
~ Rammstein
~ Aesthetic Perfection
Filme: Filme:

~ Ghost in the Shell 1 & 2
~ 300
~ Konfuzius
~ Fearless
~ Hero

Serien:

~ Vikings
~ Code Geass
~ Death Note
~ Another
~ Naruto
~....
Bücher: u. a.:

~ Baphomet Tarot (Akron)
~ Jenseits der Schwelle (Akron)
~ Also sprach Zarathustra (Friedrich Nietzsche)
~ Visuelle Magie (Jan Fries)
~ Shat en Heka (Frater Eremor)
~ Uthark - Im Schattenreich der Runen (Thomas Karlsson)
~ Lun Yu (Konfuzius)
~ Die Kunst des Krieges (Sun Tsu)
~ The Iron-Druid-Chronicles
~ Die Wächter der Nacht Reihe
~ "Die Elfen" - Romane (Bernhard Hennen)
~ Forgotten Realms - Reihe (R. A. Salvatore)
~ Der Herr der Ringe (J. R. R. Tolkien)
~....